Angebote zu "Verständigung" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

T UTB 4127 Yousefi Kampfplätze d Denkens - Prax...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.07.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Praxis der interkulturellen Kommunikation, Auflage: 2/2018, Autor: Yousefi, Hamid Reza (Prof. Dr. ), Verlag: UTB GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Egoismus // Einwanderung // Einwanderungsgesellschaft // Erziehung // Ethik // Identität // Instinkt // Interkulturalität // Interkulturell // Interkulturelle Kommunikation // Kommunikation // Kultur // Kulturverständnis // Kulturwissenschaft // Lehrbuch // Menschenwürde // Menschsein // Migration // Multikulturalität // Philosophie // Plurikulturalität // Religion // Sehnsucht // Sprache // Toleranz // Transkulturalität // utb // Verständigung // Vorurteile, Produktform: Kartoniert, Umfang: 221 S., Seiten: 221, Format: 1.5 x 21.5 x 15.2 cm, Gewicht: 349 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Handschuk, Sabine: Eigennamen in der interkultu...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Eigennamen in der interkulturellen Verständigung, Titelzusatz: Handbuch für die Praxis, Auflage: 2. Auflage von 2011 // 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Autor: Handschuk, Sabine // Schröer, Hubertus, Verlag: Ziel- Zentrum F. Interdis // ZIEL, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Interkulturell // Soziale Gruppen: religiöse Gemeinschaften // Sozialwesen und soziale Dienste // Öffentliche Verwaltung // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Sonstiges, Seiten: 283, Reihe: Interkulturelle Praxis und Diversity Management, Gewicht: 364 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen im fremdsprachlichen La...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der interkulturellen Orientierung des Fremdsprachenunterrichts (FSU) bzw. Landeskundeunterrichts (LKU). Die Diskussion um ein interkulturell orientiertes Fremdsprachenlernen ist immer im Kontext der Landeskunde zu finden. Der kulturbezogene Charakter des FSU betrachtet die Sprache nicht nur als Mittel, sondern als Teil menschlichen Daseins. Durch die Aneignung fremdsprachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten anhand des Erlernens einer fremden Sprache wird das Kulturbild des Fremdsprachenlernenden erweitert, indem er sich zugleich die eigenkulturellen Besonderheiten bewusst wird, dies führt zur Steigerung interkultureller Handlungsfähigkeit bzw. Kompetenz. Infolge der Internationalisierung, Globalisierung und Veränderungen des Lebens auf dieser Welt werden zugleich bestimmte Einflüsse auf das Fremdsprachenlernen ausgeübt, wo eine neue Orientierung im Fremdsprachenunterricht gefordert wird, die zur Ausprägung von bestimmten politischen Erziehungsziele (Frieden, Völkerverständigung usw.) dient, um die Annäherung und Verständigung zwischen Menschen zu verstärken und möglichst die bedrohenden Weltumbrüche beizulegen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen im fremdsprachlichen La...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der interkulturellen Orientierung des Fremdsprachenunterrichts (FSU) bzw. Landeskundeunterrichts (LKU). Die Diskussion um ein interkulturell orientiertes Fremdsprachenlernen ist immer im Kontext der Landeskunde zu finden. Der kulturbezogene Charakter des FSU betrachtet die Sprache nicht nur als Mittel, sondern als Teil menschlichen Daseins. Durch die Aneignung fremdsprachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten anhand des Erlernens einer fremden Sprache wird das Kulturbild des Fremdsprachenlernenden erweitert, indem er sich zugleich die eigenkulturellen Besonderheiten bewusst wird, dies führt zur Steigerung interkultureller Handlungsfähigkeit bzw. Kompetenz. Infolge der Internationalisierung, Globalisierung und Veränderungen des Lebens auf dieser Welt werden zugleich bestimmte Einflüsse auf das Fremdsprachenlernen ausgeübt, wo eine neue Orientierung im Fremdsprachenunterricht gefordert wird, die zur Ausprägung von bestimmten politischen Erziehungsziele (Frieden, Völkerverständigung usw.) dient, um die Annäherung und Verständigung zwischen Menschen zu verstärken und möglichst die bedrohenden Weltumbrüche beizulegen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Expressive Sandarbeit in der psychodynamischen ...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychotherapiemethoden, die ohne sprachliche Verständigung auskommen, den Körper als Ausdrucksorgan miteinbeziehen, interkulturell anwendbar sind und die psychischen Selbstheilungskräfte aktivieren, gehört die Zukunft. Die von Dora Kalff konzipierte Sandspieltherapie und die von Eva Pattis Zoja entwickelte Expressive Sandarbeit kann auch in der Therapie mit fremdsprachlichen Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden und so einen wichtigen Beitrag zur Arbeit mit Flüchtlingsfamilien leisten. Zehn Autoren aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Ländern beschreiben in diesem Buch anschaulich und übersichtlich Sandspielprozesse von Kindern verschiedener Altersgruppen. Im Vordergrund stehen die Themen Migration und Adoption.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Gesprächsanalyse deutsch-kubanischer Arbeitsbes...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Internationale Hochschulkooperationen sind ein Fall von interkultureller und interinstitutioneller Kooperation. Beide Faktoren bringen spezifische Aufgaben und Probleme mit sich, die die Kooperationstreffen für die Beteiligten oft überraschend, mühsam oder irritierend machen. Besonders ausgeprägt sind interkulturelle und institutionelle Differenzen, wenn die Kooperation zwischen zwei Hochschulen aus ganz unterschiedlichen kulturellen Regionen und aus verschiedenen politischen Systemen stattfindet. Dies ist bei der untersuchten deutsch-kubanischen Hochschulkooperation, aber auch bei anderen vergleichbaren Projekten der Fall. Kooperationen zielen zwar auf Forschung oder, wie im vorliegenden Fall, auf die Errichtung technischer Infrastrukturen ab. Eine Kooperation als solche wird aber als Kommunikationsprozess gelebt. Vor dem Hintergrund der ausgiebigen teilnehmenden Beobachtung eines deutsch-kubanischen Projekts wurden mehrere Serien authentischer Kooperationsbesprechungen aufgenommen und mit der Methode der ethnografischen Gesprächsanalyse untersucht. Hierbei kristallisierten sich sechs kommunikative Gattungen heraus, die die kommunikative Architektur des Kooperationsprojekts ausmachen. Hinter vermeintlicher Kulturdifferenz verbergen sich oft noch anders gelagerte Problemquellen. So führen neben den divergierenden Diskursstilen auch die unterschiedlichen institutionellen Rahmenbedingungen der Projektpartner, die Geber-Nehmer-Asymmetrie und die unterschiedlichen Erwartungshaltungen an die Ziele der Kooperation zu Erwartungsdiskrepanzen und Redundanzen in den analysierten deutsch-kubanischen Arbeitsbesprechungen. Wie bei vielen interkulturellen institutionellen Besprechungen handelt es sich um gedolmetschte Kommunikation. Die Gesprächsanalysen zeigen, welch immensen Einfluss die Sprachmittler auf die Interaktionsverläufe haben, und zwar ungeachtet der Frage einer richtigen oder falschen Übertragung. Sie kommen unweigerlich in die Position, selbst interkulturell mitteln zu müssen. Sie agieren nicht einfach als transparentes Übertragungsmedium, sondern treffen Entscheidungen über den Bedarf an Dolmetschung, initiieren Klärungssequenzen zur Herstellung von relevanten und verständlichen Informationen, nehmen Korrekturen vor, sichern aktiv Verständnis ab und zeigen selbst ihre Einstellungen zur Dolmetschung und zu den Ausgangsbeiträgen an. Sprachmittler greifen oft stillschweigend und unbemerkt in die Herstellung von Verständigung und in die Verhandlung um die Anerkennung der Positionen der primären Interaktionspartner ein, indem sie bei der Übertragung verschiedene Verfahren der Modifikation des Ausgangsbeitrags benutzen. So adaptieren sie die Dolmetschungen systematisch in inhaltlicher, handlungs- und beziehungsbezogener Hinsicht an die Relevanzen, die sie selbst im Gesprächsprozess erkennen. Es konnten verschiedene übergreifende Strategien festgestellt werden, denen die untersuchten Sprachmittler bei dieser Adaptation folgen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Wörterbuch der Geisteswissenschaften
120,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Wörterbuch der Geisteswissenschaften ist das Ergebnis mehrjähriger Erfahrung von Dr. Manutschehr Amirpur. Einige Bestandteile dieses Werkes veröffentlichte er bereits während der 1990er Jahre in mehreren Heften der deutschsprachigen Zeitschrift Spektrum Iran . Sind die bestehenden Deutsch-Persischen Wörterbücher alltagsbezogen oder speziell für ein einzelnes Fachgebiet konzipiert, so eröffnet Amirpur mit seinem Projekt einen umfassenden Zugang zu zwei Kultur- und Sprachwelten. In diesem Beitrag zur mehr Verständigung auf vielen wissenschaftlichen Bereichen zwischen Deutschland und dem Iran liegt sein Verdienst. Dieses Kompendium ist interkulturell und interdisziplinär ausgerichtet. Es umfasst mehr als 73.000 Haupt- und Nebeneintragungen mit über 100.000 Übersetzungen aus folgenden Wissenschaftsbereichen:Ethnologie und GeographiePolitik und PsychologiePädagogik und BildungswissenschaftenLogik und SpracheÖkologie und StatistikPhilosophie, Anthropologie und EthikKunst und LiteraturReligion und MystikBereiche der Wissenschaften Bei der Erstellung des Wörterbuches sind folgende Punkte erkenntnisleitend: Die Begriffsauswahl erfolgt nach Kriterien der lebendigen Sprachtradition. Dabei werden die Begriffsapparate renommierter Wissenschaftler berücksichtigt. Persische und arabische Terminologien kommen gleichermaßen zum Tragen. Begriffe, die mit bestimmten Konnotationen verbunden und gewissermaßen verbraucht sind, werden durch persische Neuschöpfungen ersetzt, die den gewandelten Kontexten besser Rechnung tragen.Die Veröffentlichung dieses facettenreichen Wörterbuches ist mit dem Wunsch verbunden, Studierenden, Forschenden und interessierten Laien für ihre Arbeiten eine hilfreiche Stütze zu sein und insbesondere eine Brücke der Verständigung zwischen Deutschland und dem Iran zu schlagen.Dieses Projekt ist im Rahmen der Aktivitäten des Hafis-Instituts entstanden und finanziell gefördert worden.Hafis-Institut

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Perspektiven interkultureller Mediation
105,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelle Mediation wird sowohl in den Sprach- und Kommunikationswissenschaften als auch in der Praxis interkultureller Bildung und Didaktik zu Beginn des 21. Jahrhunderts als ein Konzept gehandelt, mit dessen Hilfe interpersonale Verständigung und Konfliktbearbeitung in interkulturell bedingten Kontexten besonders konstruktiv gehandhabt werden könnten. Dennoch scheint eine entsprechende kritische und deskriptive Grundlagenforschung erst in ihren Anfängen zu stecken. Dieser Band versammelt 20 Grundlagentexte aus den Sprach- und Kommunikationswissenschaften, den Sozialwissenschaften, der Rechtssoziologie sowie der Mediationsforschung aus Deutschland, Frankreich, den USA, Australien und Neuseeland, um Einblicke in aktuelle Problemfelder und Fragestellungen interkultureller Mediation aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Religiöse Vernunft
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die mannigfaltigen, oftmals konfliktträchtigen Beziehungen zwischen unterschiedlichen Weltreligionen sowie zwischen Religion und Philosophie reichen weit in die Geschichte des spannungsreichen Verhältnisses von Glauben und Wissen zurück. Zugleich haben sie im 21. Jahrhundert durch Globalisierung, Migration und Digitalisierung ein neues Niveau erreicht: Religiöser Fundamentalismus und säkulare Areligiosität bezeichnen dabei nur die äußersten Pole eines Feldes, das in seiner breiten Mitte von religiöser und weltanschaulicher Pluralität und Diversität gekennzeichnet ist.Eine philosophisch fundierte Untersuchung der Potentiale und Grenzen interreligiöser sowie religiös-säkularer Dissense ist vor diesem Hintergrund nicht nur von wissenschaftlichem, sondern auch von gesellschaftspolitischem Interesse. Die vorliegende Studie sucht in Anknüpfung an die Religionsphilosophie Kants sowie an idealistische und nachmetaphysische Positionen Perspektiven für eine interkulturell orientierte Religionsphilosophie auszuloten, die sich als rationales Forum interreligiöser sowie religiös-säkularer Verständigung versteht. In der Auseinandersetzung mit namhaften Religionsphilosophien der europäischen Moderne sowie mit den "Philosophien" des Buddhismus, des Christentums und des Islam werden exemplarische Momente der Komplementarität, der Kompatibilität und der Konvergenz ontologischer, ethischer und mystischer Dimensionen des Religiösen ermittelt und philosophisch gedeutet.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot